Zwischen den beiden Ländern Spanien und Deutschland ist im Doppelbesteuerungsabkommen die Anrechnung für die Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung vereinbart. Somit muss neben der in Spanien zu erstellenden Steuererklärung in Deutschland ebenfalls eine eigene Steuererklärung, nach den deutschen steuerlichen Vorschriften, erstellt werden. Die notwendige fachliche und sprachliche Kommunikation zwischen dem spanischen und deutschen Steuerberater war durch eine Vielzahl von Nachfragen und Fehlern in der Bearbeitung geprägt. Diese zeitraubende Bearbeitung hat dazu geführt, dass man sich intensiv damit auseinander gesetzt hat, wie man dieses Dilemma beheben kann.

Die European@ccounting hat dann mit viel Einsatz, Erfahrung, Vernunft und Leidenschaft die Plattform „Wohn- und Ferienvermietung - Steuerberatung 4.0“ entwickelt und dafür den „Innovationspreis-IT - Best of 2018 initiative mittelstand“ im Bereich Finance erhalten. Mit dieser Plattform ist es gelungen die verschiedenen Teilnehmer, die bei der Vermietung von spanischen Immobilien beteiligt sind zu verknüpfen. Das sind u.a. die Handwerker, Versorgungsträger, Eigentümer und der spanische und deutsche Steuerberater. Der Zugriff auf die Belege, die spanischen Steuererklärungen und Verträge erleichtert die weitere Bearbeitung in Deutschland signifikant und trägt durch einen gesicherten Webzugriff zu einer bis dahin nicht bekannten Transparenz bei um in Deutschland die Anlage V+V im Rahmen der Einkommensteuererklärung der deutschen Mandantschaft zu erstellen. Durch die gemachten Erfahrungen bei der Entwicklung und im täglichen Gebrauch konnten vielfältige Anregungen bei der Entwicklung der hier vorgestellten Lösung eingebracht werden.

Besuchen Sie unsere Plattform und lernen ihren Wettbewerbsvorteil kennen.

Loggen Sie sich auf der folgenden Website mit diesen Daten an:

Benutzer: demo@plattes.net
Passwort: WuF2019!

https://wuf.europeanaccounting.net/