Skip to main content

Vorsorgevollmacht aus Deutschland in Spanien | Anerkennung

Eine deutsche Vorsorgevollmacht wird i.d.R. in Spanien anerkannt, wenn sie ausreichend konkrete Formulierungen enthält, vor einem Notar unterzeichnet wurde, mit der Apostille, die eine Überbeglaubigung darstellt, versehen und vereidigt ins Spanische übersetzt ist. Anzumerken ist jedoch, dass das spanische Recht eine Vollmacht, die über den Tod hinausgeht, nicht kennt. Die Anerkennung einer solchen Formulierung in einer deutschen Vollmacht ist nach wie vor umstritten, weshalb nicht dazu zu raten ist, dieses Risiko einzugehen. Wer Zweifel an den Formulierungen hat oder sich einen Großteil des Jahres auf Mallorca aufhält, sollte darüber nachdenken, auch in Spanien eine Vorsorgevollmacht aufsetzen zu lassen, um für alle Eventualitäten gerüstet zu sein.