Dr. Christian Kahlenberg von Flick Gocke Schaumburg in Berlin und Willi Plattes von European Accounting behandeln das Thema der Ansässigkeit in Deutschland und Spanien. Neben den verschiedenen Kriterien zur Bestimmung der Ansässigkeit in Spanien und/oder Deutschland, wurde erläutert:

  • welche Folgen sich aus einem Ansässigkeitswechsel von Deutschland nach Spanien ergeben
  • wie Steuerbelastungen vermindert oder ggf. reduziert werden können und
  • wie mit Fällen umzugehen ist, bei denen der Ansässigkeitswechsel zunächst „übersehen“ wurde

Dr. Kahlenberg und Plattes wiesen nachdrücklich daraufhin, sich rechtzeitig um einen korrekten Wechsel der Ansässigkeit zu kümmern. Man solle die Recherchemöglichkeiten und die Findigkeit der Finanzbehörden nicht unterschätzen.