Skip to main content

Modelo 420 | Quartalserklärung Indirekte Kanarische Steuer (IGIC)

Allgemeine Regelung. Erklärung zur allgemeinen indirekten kanarischen Steuerlast (“IGIC”) durch Selbstveranlagung, für Transaktionen innerhalb der Kanarischen Inseln.

Diese Erklärung wird verwendet, um Selbstbeurteilungen von Steuerzahlern vorzulegen, die Geschäfte nach der üblichen oder allgemeinen Regelung sowie nach den Sonderregelungen für gebrauchte Waren, Kunstgegenstände, Antiquitäten und Sammlerstücke und für Reisebüros durchführen und die nicht als "Großunternehmen" gelten oder für die monatliche Rückerstattung angemeldet sind.

Die Selbstveranlagung fällt für jeden Unternehmer oder Freiberufler unterschiedlich aus, und ist innerhalb der ersten zwanzig Kalendertage des Monats vorzulegen, der auf den entsprechenden Abrechnungszeitraum folgt.