Coronakrise #1 - Aktuelle steuerliche und rechtliche Folgen in Spanien

Die rasante Ausbreitung des Covid-19-Virus in Spanien hat die Regierung veranlasst, am 14.3. den Alarmzustand auszurufen. Seither gelten strenge Ausgangsperreren, viele Betriebe und Unternehmen haben geschlossen. Die Regierung hat ein Maßnahmenpaket erlassen, um die wirtschaftlichen Folgen zu bekämpfen. In einem Livestream haben wir am 19.3. um 10 Uhr über die Maßnahmen des Alarmzustandes, über die arbeitsrechtlichen Möglichkeiten für betroffene Arbeitgeber und Arbeitnehmer und über die erlassenen Steuerstundungen gesprochen.