Skip to main content

Innovationspreis-IT - Best of 2018 Initiative Mittelstand

Zwischen den beiden Ländern Spanien und Deutschland ist im Doppelbesteuerungsabkommen die Anrechnung für die Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung vereinbart. Somit muss neben der in Spanien zu erstellender Steuererklärung in Deutschland ebenfalls eine eigene Steuererklärung, nach den deutschen steuerlichen Vorschriften, erstellt werden. Die notwendige fachliche und sprachliche Kommunikation zwischen dem spanischen und deutschen Steuerberater war durch eine Vielzahl von Nachfragen und Fehlern in der Bearbeitung geprägt. Diese zeitraubende Bearbeitung hat dazu geführt, dass man sich intensiv damit auseinandergesetzt hat, wie man dieses Dilemma beheben kann.

Die European Accounting hat dann mit viel Einsatz, Erfahrung, Vernunft und Leidenschaft die Plattform „Wohn- und Ferienvermietung - Steuerberatung 4.0“ entwickelt und dafür den „Innovationspreis-IT - Best of 2018 Initiative Mittelstand“ im Bereich Finance erhalten. Mit dieser Plattform ist es gelungen die verschiedenen Teilnehmer, die bei der Vermietung von spanischen Immobilien beteiligt sind zu verknüpfen. Das sind u.a. die Handwerker, Versorgungsträger, Eigentümer und der spanische und deutsche Steuerberater. Der Zugriff auf die Belege, die spanischen Steuererklärungen und Verträge erleichtert die weitere Bearbeitung in Deutschland signifikant und trägt durch einen gesicherten Webzugriff zu einer bis dahin nicht bekannten Transparenz bei um in Deutschland die Anlage V+V im Rahmen der Einkommensteuererklärung der deutschen Mandantschaft zu erstellen. Durch die gemachten Erfahrungen bei der Entwicklung und im täglichen Gebrauch konnten vielfältige Anregungen bei der Entwicklung der hier vorgestellten Lösung eingebracht werden.

Es ist selbsterklärend das die Mitarbeiter der European Accounting, bestätigt durch die hohe Akzeptanz bei den Nutzern und den unternehmerischen Erfolg, leidenschaftliche Verfechter der digitalen Revolution und der damit verbundenen Plattformökonomie sind.

In dem Maße, wie Funktionen als Services oder Apps über die Cloud angeboten wurden, haben die Anwender (Eigentümer und deutsche Steuerberater) die Freiheit genutzt, zusätzliche Fachinformationen über die vorhandenen Schnittstellen abzurufen um eine betriebswirtschaftliche und steuerlichen Optimierung für die Mandantschaft zu erreichen. Wir sehen damit die digitale, cloudbasierte Plattform für die Steuerberatung als Lösung der Zukunft an, die es Anwendern erlaubt, unterschiedliche Funktionsbausteine miteinander zu kombinieren.