Skip to main content

Erbverzicht | Erben | Deutschland

Verwandte sowie der Ehegatte des Erblassers können mittels eines Vertrags mit selbigem auf ihr gesetzliches Erbrecht verzichten. Der Erbverzichtsvertrag bedarf einer notariellen Beurkundung. Die Folge des Erbverzichts ist der Ausschluss von der Erbfolge und zugleich auch der Verlust des Pflichtteils (§§ 2346 ff. BGB), Der Ersatzerbe ist insoweit zu unterscheiden vom Nacherben. Im Zweifelsfall ist durch Auslegung zu bestimmen, was der Erblasser anordnen wollte.