Skip to main content

Erbfolge | Erben | Rechtsnachfolger | Deutschland

Ein Erblasser kann zu Lebzeiten durch letztwillige Verfügung festlegen, wer sein Rechtsnachfolger werden soll (gewillkürte Erbfolge). Hat er eine solche Regelung nicht getroffen oder ist diese aus irgendeinem Grund  unwirksam oder erklärt der vom Erblasser als Erbe Berufene die Ausschlagung, so werden Verwandte und der Ehegatte des Erblassers in einer gesetzlich näher geregelten Rangfolge Erben (gesetzliche Erbfolge). Grundsätzlich erbt dann - neben dem Ehegatten - derjenige, der mit dem Erblasser am nächsten verwandt ist (§§ 1924 ff, BGB).