Skip to main content

Bücher zu Steuern und Recht in Spanien | Mallorca 2030

Unsere Anwälte, Steuerberater, Architekten und Gutachter recherchieren, analysieren und optimieren. Damit der Traum des Erwerbs einer Ferienimmobilie nicht zum Albtraum wird. 

Für uns gibt es kein Eigentum, das Nachlässigkeit verträgt. Eine „Sorgfältige Prüfung“ (Due Diligence) sollte die Basis einer Kaufentscheidung sein. In der erweiterten und aktualisierten Neuausgabe unseres Buches sind Rechtsgrundlagen, Praxiserfahrungen, Hinweise und Fallstricke dargelegt. Ebenso sind die zahlreichen Neuheiten der Rechtsprechung berücksichtigt. Um Sie vor Risiken zu bewahren, werden praxisnah die für einen gesicherten Erwerb notwendigen Schritte erklärt. 

Grundlage ist eine sorgfältige Prüfung der relevanten Tatbestände. Wir beschreiben mögliche rechtliche, baurechtliche, bautechnische, finanzielle & steuerliche Fallstricke und zeigen Wege auf, um diese zu vermeiden. Die weiteren entscheidungskritischen Tatbestände der Einkommen-, Vermögen- und Erbschaftsteuer mit den Auswirkungen des Doppelbesteuerungsabkommens zwischen Deutschland und Spanien werden ebenfalls beschrieben.

Auf 250 Seiten geben wir Ihnen Hinweise, was Sie beachten sollten, damit Sie Ihren Traum auch genießen können. Wir sind dankbar, dass wir für dieses Buch hochqualifizierte Autoren gewinnen konnten. Erhältlich bei Amazon.

Lesen Sie HIER

Im gesamten Mittelmeerraum weist Spanien derzeit trotz der Katalonien-Krise die höchste politische Stabilität auf. Da Investoren das „magische Dreieck“ Sicherheit-Liquidität-Rendite schätzen, werden auf Mallorca im Jahr 2017 auf allen Ebenen Rekorde gebrochen, von Immobilientransaktionen bis hin zu den Besucherzahlen. Darunter leiden jedoch die Umwelt sowie die gesellschaftliche Akzeptanz des Tourismus als wichtigster Wirtschaftszweig. Das hat neben der Einführung der Touristensteuer zu einer Novellierung des balearischen Tourismusgesetzes geführt, das eine grundlegende Neuregelung der Ferienvermietung beinhaltet.

Aus den neuen Maßnahmen des automatischen Informationsaustausches zwischen Spanien und Deutschland, den bestehenden Steuergesetzen in beiden Ländern sowie den Bestimmungen des Doppelbesteuerungsabkommens ergibt sich ein frisch zusammengerührter Gesetzescocktail, der das Risiko birgt, signifikante Verstimmungen auszulösen, wenn man nicht alle Bestandteile kennt und auf Verträglichkeit überprüft.

Im Sinne der Risikovermeidung bei ungewisser Rechtslage erläutern wir auf über 300 Seiten die Besonderheiten der gesetzlichen Regelungen und Besteuerung von „selbstgenutzten“, zu „Wohnzwecken“ und zu „touristischen Zwecken“ genutzten Immobilien. Da European@ccounting knapp 2 Milliarden Euro Immobilienvermögen im Hinblick auf diese Problemstellungen betreut, sind wir täglich dem Rütteltest der Realität ausgesetzt und können eine Vielzahl praxisorientierter Hilfestellungen aufzeigen. Das Buch können Sie bei Amazon bestellen.

Leseprobe HIER

Mit unserer 350-seitigen Publikation wollen wir natürlich unsere Kompetenz in Steuer- und Rechtsfragen darstellen und diese Themen auf leicht verständliche Weise zugänglich machen. Nachdem diese beiden Fachbereiche jedoch in engem Verhältnis zur Realität stehen, weil sie diese widerspiegeln und in gewisser Weise eine Reaktion auf dieselbe darstellen, wird der Leser in unseren Büchern auf eine thematische Breite stoßen, die möglicherweise überrascht. Dazu gehören auch die kulturellen Aspekte, die bei der Übersiedlung in ein anderes Land oder wirtschaftlichen Tätigkeiten in demselben zu berücksichtigen sind.

In unserer Veröffentlichung gehen wir über die bloße Darstellung und Analyse hinaus, indem wir auch entsprechende Lösungsmöglichkeiten aufzeigen. Unternehmerisch Handelnde, Familien und Privatpersonen müssen sich heute einem tief greifenden Wandel auf proaktive Weise, nämlich planerisch und gestalterisch stellen. Wir sehen es als beiderseitig lohnendes Unterfangen, hierbei Orientierung zu geben, indem wir wegweisend und zielorientiert beraten.

Mit der vorliegenden Publikation behandeln wir das Thema „Auswandern nach Mallorca“ im umfassenden Sinn. Das Zielpublikum ist dreigeteilt:

Inselliebhaber, die aufgrund der hier dargelegten neuen Situation eine steuerliche Ansässigkeit in Spanien vermeiden, jedoch Mallorca so intensiv wie möglich genießen wollen

  • Personen, die sich auf der Insel dauerhaft niederlassen wollen
  • Investoren

Die fachlichen Ausführungen, die auf ausländische Verknüpfungen Bezug nehmen, sind auf deutsche Bürger fokussiert. Das Buch können Sie bei Amazon bestellen.

Lesen Sie HIER

Investmentchancen: Ein Briefing aus Schweizer Perspektive unter Berücksichtigung des neuen DBA Die Autoren vertreten den Standpunkt, dass sich in Spanien ein "window of opportunity" für besonders zukunftsträchtige und ertragsreiche Investitionen aufgetan hat. In diesem Buch legen sie aus der Perspektive des schweizer Investors und mit Fokus auf Mallorca Argumente für ihre These dar und informieren über die rechtlichen und steuerrechtlichen Rahmenbedingungen. Berücksichtigt sind auch die Interessen jener, die primär in ihre Lebensqualität investieren wollen. Die Auswirkungen des am 24. August 2013 in Kraft getretenen neuen Doppelbesteuerungsabkommens Schweiz-Spanien sind umfassend beschrieben.

Das Buch können Sie bei Amazon bestellen.

Lesen Sie HIER