Skip to main content

Blockchain | Datentransfer-Technologie

Datenbank-Technologie, mit deren Hilfe beliebige Werte verlustfrei und fälschungssicher elektronisch übermittelt werden können, ohne dass es einer zentralen Instanz zur Herstellung von Vertrauen bedarf. Die Blockchain funktioniert ähnlich zentral wie das Internet Protocol. Was das Internet Protocol für die Übermittlung von Informationen geleistet hat, leistet die Blockchain für den Transfer von Werten. Blockchains sind fälschungssicher.

Vor jedem Eintrag eines Werttransfers in eine Blockchain stimmen alleMitglieder dieser Blockchain darüber ab, ob die Transaktion korrekt ist. Betrüger können versuchen, das Ergebnis zu verfälschen, setzen sich aber damit nicht durch, weil es technisch und wirtschaftlich fast unmöglich ist, die Mehrheit der Abstimmung zu erlangen.Blockchains schließen Betrug nicht aus, sondern kalkulieren ihn im Gegenteil mit ein. Sie sind so konstruiert, dass sie Betrüger demotivieren. Es kostet mehr Geld, den Betrug zu finanzieren, als man damit verdienen kann. Diese Ansatz schafft Sicherheit.

Die Zahl möglicher Blockchains ist unendlich. Damit ist auch die Zahl der Kryptowährungen unendlich, also der digitalen Zahlungssysteme, die auf Blockchains laufen könnten. Theoretisch könnte jedermann eine eigene Währung herausgeben.