Mit einer Vorsorgevollmacht (poder preventivo) wird eine Vertrauensperson bestimmt, die bei Behörden-, Versicherungen oder Banken tätig werden kann und beispielsweise auch eine Pflegeeinrichtung auswählen darf, in der Sie optimal betreut werden. Da Ehepartner und/oder Kinder ohne Vorsorgevollmacht nicht berechtigt sind, solche Entscheidungen zu treffen, empfehlen wir eine entsprechende Vorsorgevollmacht.

Um zu gewährleisten, dass in Spanien die Vollmacht über den Tod hinaus gültig ist, bedarf es einer besonderen vertraglichen Regelung, die wir berücksichtigen.

Beratung, Erstellung, notarielle Beurkundung, Registrierung und Monitoring wird von unserem "Vorsorge-Team" gewährleistet. Alle Daten werden in der durch die deutsche Kassenärztliche Bundesvereinigung  (KBV) zertifizierten Telemedizin-App hinterlegt und sind von den dazu berechtigten Personen einsehbar.