Die Patientenverfügung enthält neben Angaben zum eigenen Lebensentwurf und den persönlichen Wertvorstellungen möglichst genaue Angaben über die Wahl der konventionellen und experimentellen Behandlungen und Therapien, denen man sich unterziehen möchte oder die man explizit ablehnt. Wir empfehlen, die Patientenverfügung so ausführlich wie möglich zu gestalten.

Zur Wirksamkeit muss die Patientenverfügung auf den Balearen in dem dafür vorgesehenen Register (Registro de voluntades anticipadas de las Illes Balears) hinterlegt werden. Nur so ist sichergestellt, dass sich Ärzte und Behandlungsteams im Notfall umgehend über die Existenz einer Patientenverfügung informieren und schnell auf diese zugreifen können. 

Beratung, Erstellung, notarielle Beurkundung, Registrierung und Monitoring wird von unserem "Vorsorge-Team" gewährleistet. Alle Daten werden in der durch die deutsche Kassenärztliche Bundesvereinigung  (KBV) zertifizierten Telemedizin-App hinterlegt und sind von den dazu berechtigten Personen einsehbar.