Die Ferienvermietung auf Mallorca befindet sich im Höhenflug: Nach Informationen des Verbandes der Ferienvermieter, HABTUR, lag die Auslastung der Ferienunterkünfte auf den Balearen im August bei 90 Prozent. Für den September werden rund 60 Prozent erwartet.

Die Ferienhäuser und Fincas liegen im Trend, weil viele Touristen seit Beginn der Pandemie vermehrt auf Individualurlaub setzen. So lassen sich Menschenansammlungen in Hotels und touristischen Ballungszentren besser vermeiden.

Johannes Schmid, Leiter der Abteilung Wohn- und Ferienvermietung der European Accounting, sieht diese Entwicklung langfristig: „Ein Feriendomizil mit Lizenz zur touristischen Vermietung ist eine immer beliebtere Investition, die aktuell eine nachhaltige Rendite ermöglicht und gleichzeitig auch privat einen  Mehrwert bietet.“