Das Kurzarbeitergeld in Spanien wird mindestens bis Ende September weiter gezahlt. Nach langen Verhandlungen erreichte die spanische Arbeitsministerin Yolanda Díaz eine Einigung mit Arbeitgeberverbänden und Gewerkschaften.

Zu den wesentlichen Eckpunkten der Einigung zählen Regelungen für den Fall eines erneuten Ausbruchs von Covid-19, die Verlängerung des Entlassungsverbots und die Aussetzung von befristeten Verträgen.

Details zu den neuen Regelungen finden Sie in unserer Corona-Taskforce.