Der Inselrat auf Mallorca will die Maßnahmen gegen illegale Bauprojekte im kommenden Jahr verschärfen. Die Agentur zum Schutz der Landschaft (ADT), die dem „Consell de Mallorca“ unterstellt ist, will für das kommende Jahr acht Drohnen anschaffen.

Diese sollen dann eingesetzt werden, wenn es einen konkreten Verdacht gibt - und wenn die Kontrolleure den Bau nicht auf dem Landweg erreichen können, weil etwa das Grundstück versperrt ist. Bislang musste die Agentur auf bestehende Luftaufnahmen zurückgreifen, die selten den aktuellen Stand eines Baus wiedergaben.

Verstärkte Maßnahmen gegen illegale Bauten

Seit der vergangenen Legislaturperiode geht der Inselrat verstärkt gegen illegale Bauten vor. Allein im Jahr 2019 verhängte die ADT 368 Strafen in einem Volumen von 6,1 Millionen Euro, stoppte 73 illegale Bauprojekte und riss 124 Gebäude ab.

European Accounting empfiehlt, eine Immobilie auf Mallorca vor dem Kauf sorgfältig von unabhängigen Dritten prüfen zu lassen. Unser Team, bestehend aus Anwälten, Steuerberatern und Architekten, analysiert für Sie die gesamten Aspekte einer Immobilie. Unsere Erfahrung von mehr als zwei Dekaden und einem betreuten Immobilienportfolio von über drei Milliarden Euro fließt in die Beratung mit ein, um möglichst viele zu vermeidende Fallstricke aufzuzeigen.