Mache keine Kompromisse wenn es um Qualität geht.

Seminare & Veranstaltungen

Kommende Events

Crashkurs für deutsche Bauträger auf Mallorca

Gesetzliche Grundlagen und Gestaltungen bei der Grunderwerb-, Umsatz- und Vermögensteuer / Thomas Fitzner, Asesores Fiscales Yevgen Chernov, Daniel Cumberlege & Dipl. Kfm. Willi Plattes von European@ccounting

Unternehmerische Erwartung trifft spanische Realität

Erfolgreiche deutsche Bauträger beschäftigen sich mit einer Expansion nach Spanien, das ist aber keinesfalls ein Selbstläufer. Was im Heimatmarkt gut funktioniert, muss nicht automatisch im Ausland erfolgreich sein. Dort lauert eine Reihe von Gefahren und Hindernissen. Für Unternehmen ist es unverzichtbar, sich vorher intensiv und kritisch auch mit steuerlichen Schlüsselfaktoren auseinanderzusetzen.

Anhand von Fallbeispielen erläutern wir die Belastung mit Grunderwerb-,
Umsatzsteuer- und Vermögensteuer

Sachverhalt und Fragen: Beschrieben und erläutert werden die Problemstellungen und Lösungen am Beispiel einer Bauträgertätigkeit in Spanien, d.h. der gewerbsmäßige Erwerb eines Grundstücks zur Errichtung einer Wohnimmobilie und deren anschließende Veräußerung. Wir beschreiben dabei den Erwerb einer „alten“ Immobilie mit allen dazugehörigen steuerlichen Implikationen bei der Grunderwerb- und/oder Umsatzsteuer.
Ebenfalls beleuchten wir die steuerlichen Auswirkungen bei Neubau und Veräußerung. In der Bauphase müssen bestimmte Gewerke umsatzsteuerlich unterschiedlich behandelt werden. Leistungen werden mit 21 % oder 10 % IVA belastet. Wenn ausländische Unternehmer beauftragt werden, sind internationale Umsatzsteuernormen zu beachten. Ebenso erklären wir die Voraussetzungen für umsatzsteuerfreie Rechnungstellung sowie die Besonderheiten bei der Erstellung von Steuererklärungen.

Für deutsche Steuerpflichtige ist das Thema der Vermögensteuer teilweise völlig unverständlich. Mit diesem Thema sollte man sich aber intensiv beschäftigen, da eine mögliche jährliche Vermögensteuerlast von 2,45 % auf das eingesetzte Kapital einen erheblichen Kostenfaktor darstellt. Abschließend erläutern wir vertiefend die von uns empfohlenen Vermeidungsstrategien und Strukturen und beantworten gern Ihre Fragen.

Ort
Veranstaltungsort
Datum , Zeit
Tickets
Ort
Palma de Mallorca
Räumlichkeiten
Saal “Portixol”
Datum
Thu, 04.10.18
Start
14:00 Uhr

Veranstaltungsort

Saal “Portixol”
Adresse: Hotel Meliá Palma BayFelicià Fuster 4 (direkt beim Kongresszentrum) 07010 Palma de Mallorca
zurück zur Liste

Folgende Seminare sind in Vorbereitung

Januar 2019, Hamburg
Länderspezifische u. grenzüberschreitende Steuerthemen Deutschland & Spanien; Veranstaltung gemeinsam mit www.dierkes-partner.de und der HASPA

Februar 2019, Wien
Länderspezifische u. grenzüberschreitende Steuerthemen Deutschland/Österreich/Spanien; Veranstaltung gemeinsam mit www.leitnerleitner.com und 
www.fgs.de
.

Mai 2019, Zürich
Länderspezifische u. grenzüberschreitende Steuerthemen Deutschland/Schweiz/Spanien; Veranstaltung gemeinsam mit www.fgs.de und einer renommierten Schweizer Bank

03. - 04. Oktober 2019, Mallorca
Zweitägige Veranstaltung "Steuerliche Herbstgespräche auf Mallorca" Länderspezifische u. grenzüberschreitende Steuerthemen Deutschland/Österreich/Schweiz/
Spanien; Die Veranstaltung wird gemeinsam mit www.leitnerleitner.com und 
www.fgs.de durchgeführt Wir erwarten u.a. hochkarätige Referenten vom BFH und
der Finanzverwaltung.