Eine unserer wichtigen Aufgaben ist eine inhaltstiefe und solide „Sorgfältigen Prüfung“ (Due Diligence) für einen anstehenden oder geplanten Kauf einer Immobilie auf Mallorca oder in Spanien mit den vorhandenen Problemfeldern und Schwerpunkten. Unsere Erfahrung von mehr als zwei Dekaden und einem betreuten Immobilienportfolio von über drei Milliarden Euro fließt in die Beratung mit ein, um möglichst viele zu vermeidende Fallstricke aufzuzeigen.

Ein Immobilienerwerb birgt nicht nur große Potenziale, sondern auch beachtliche Risiken. Dabei geht es einerseits um Besonderheiten, die einer Immobilientransaktion grundsätzlich innewohnen, andererseits aber auch um nachhaltige Kenntnisse der örtlichen (spanischen und mallorquinischen) rechtlichen, baurechtlichen,  bautechnischen und steuerlichen Besonderheiten. Der gesamte Prozess wird dann noch durch die Notwendigkeit kompliziert, die länderübergreifenden zivil- und steuerrechtlichen Vorschriften zu integrieren, um einen nachhaltigen Mehrwert für den Investor so weit wie möglich zu garantieren.

Eine fundierte Analyse und detaillierte Beurteilung des Transaktionsobjektes muss erstellt werden, damit eine Grundlage für das Gelingen des Projektes vorliegt. Eine solide „Sorgfältige Prüfung“ erleichtert die Entscheidungsfindung durch strukturierte Aufbereitung der Informationen, bietet dem Erwerber Unterstützung im Verhandlungsprozess und vermeidet Integrationsprobleme nach dem Kauf.