Jeder Erfolg ist die Eintrittskarte zu einem neuen Problem

Alle Vermietungsarten

Erwerb und Nutzung durch eine SwissCo

EIGENTUMSVERHÄLTNISSE: Direktes vollständiges Immobilieneigentum durch die Schweizer GmbH und/oder AG..

FORMULAR UND FRIST: Zu deklarieren und bezahlen mit dem “Modelo 210” nach jedem Quartal

BEMESSUNGSGRUNDLAGE: Es sind 24 % der Bruttomiete als pauschale Steuer zu erklären und pro Quartal abzuführen. Jeglicher Abzug von entstehenden Kosten ist ausgeschlossen.

VERÄUSSERUNG: Wird die Immobilie veräußert, ist auf den ermittelten Gewinn in Spanien Einkommensteuer in Höhe von 19% zu bezahlen. Dieser Steuersatz gilt seit dem 01. Januar 2016 und gilt pauschal für alle Nichtresidenten ungeachtet des Wohnsitzstaates.

PRAXISHINWEISE:

  • Diese Art der Ertragsbesteuerung in Spanien ist extrem hoch und kann nur durch eine evtl. Ersparnis bei er Vermögensteuer kompensiert werden. Mit anderen Gestaltungsmöglichkeiten sind attraktivere Lösungen möglich um auch die Besonderheit des DBA zwischen Spanien und der Schweiz (Freistellung bei Immobilieneinkünften) zu nutzen.
  • Durch die Änderung bei der Erbschaftsteuer ist die Ersparnis bei dieser Steuer nicht mehr so ausschlaggebend. 


RECHTSSTAND:
September 2018