Wenn Sie mehr über die Besteuerung der Wohn- und Ferienvermietung erfahren möchten, besuchen Sie uns: www.ferienvermietung-mallorca.net
Wenn man eine Arbeit mag, dann ist es keine Arbeit

Neues Fachbuch

Erfolgreiche Wohn-
und Ferienvermietung
auf Mallorca:
Risikovermeidung bei ungewisser Rechtslage für deutsche Nichtresidenten

zur Leseprobe

Institutionelle Investoren

Digitalisierung für institutionelle Investoren

Industrie 4.0 übertragen auf die Steuerberatung heisst "Steuerberatung 4.0", die Vernetzung der Besteuerung mit modernster Informations- und Kommunikationstechnik. Treiber dieses Wandels sind die rasante Digitalisierung sowie der Prozess-, Risiko- und datenbasierte Umbau aller Wertschöpfungsketten.

Wir sind in diesem Bereich sehr aktiv uns haben u.a. im Jahr 2012 den IT-Innovationspreis für unser "Digitales Finanz- und Rechnungswesen" erhalten. Diese Lösung wird seither dem Rütteltest der Praxis unterworfen und dauerhaft angepasst.

Die deutschen Steuerberater bezeichnen unsere Lösung häufig "DATEV im Ausland" - das erfreut uns.

Kurzbeschreibung unserer Lösung: Die Unternehmensführung benötigt bei Engagements im Ausland zeitnah und ausführlich die ausländischen Daten als Grundlage für operative und strategische Entscheidungen. Weiterhin wird aufgrund der BEPS-Initiative der Staatengemeinschaft an die Datentransparenz signifikant höhere Anforderungen gestellt. Als Beispiel gehen wir auf die sehr beachtenswerte neue Regelungen der EU ein. 

Am 12.07.2016 hat der Europäische Rat die „Anti-BEPS-Richtlinie“ (englisch: Anti Tax-Avoidance-Directive, kurz ATAD) verabschiedet.Mit dieser Richtlinie werden bestimmte Empfehlungen aus dem BEPS-Projekt von OECD und G202 umgesetzt und für die EU-Mitgliedstaaten verbindlich vorgeschrieben. Konkret betrifft dies die Regelungen zur Begrenzung der Abzugsfähigkeit von Zinszahlungen, zur Hinzurechnungsbesteuerung sowie zur Bekämpfung hybrider Gestaltungen. Daneben sind auch Regelungen zur Sicherung inländischen Steuersubstrats sowie zur Missbrauchsbekämpfung enthalten, die nicht Bestandteil des BEPS-Projekts waren. Dabei handelt es sich um Vorschriften zur Entstrickungsbesteuerung in Art. 5 ATAD und um eine allgemeine Anti-Missbrauchsklausel in Art. 6 ATAD. Diesen Regelungen vorangestellt ist in Art. 3 ATAD eine allgemeine Regelung, derzufolge die Richtlinie nationalen oder vertraglichen Maßnahmen mit höherem Schutzniveau für die inländische Besteuerung nicht entgegensteht. 

Da leider viele Unternehmer im Ausland unterschiedliche IT-Systeme nutzen ist es häufig äußerst mühsam entsprechende Daten zu erhalten. Wir haben mit unserem „Digitalen Finanz- und Rechnungswesens“, eine pragmatische und robuste Lösung für Sie. Pragmatisch in der Umsetzung, flexibel hinsichtlich zukünftiger Veränderungen und Anforderungen.

Unsere Lösung wird durch langjährige Anwendungen von namhaften Aktiengesellschaften dauerhaft dem Rütteltest der Praxis unterworfen. Im Jahr 2012 haben wir für unsere Anwendung den IT-Innovationsspreis der Bundesrepublik Deutschland erhalten. Beteiligte deutsche Wirtschaftsprüfer/Steuerberater äußern sich sehr positiv über das System, weil es für sie eine Datendarstellung in DATEV-Qualität ermöglicht. Lesen Sie online in unseren Produktbeschreibungen und vereinbaren Sie einen Präsentationstermin. Unsere Assistentin der Geschäftsleitung, Frau Maike Balzano maike@remove-this.europeanaccounting.net stimmt einen Termin mit Ihnen ab.