Wenn Sie mehr über die Besteuerung der Wohn- und Ferienvermietung erfahren möchten, besuchen Sie uns: www.ferienvermietung-mallorca.net
Es gibt eine Möglichkeit es besser zu machen - gemeinsam finden wir diese Möglichkeit

Neues Fachbuch

Erfolgreiche Wohn-
und Ferienvermietung
auf Mallorca:
Risikovermeidung bei ungewisser Rechtslage für deutsche Nichtresidenten

zur Leseprobe

Fachbücher

Ihre deutschsprachigen Steuerberater auf Mallorca haben mit der Schriftenreihe "Mallorca 2030" ein Standardwerk für ausländische Investoren aufgelegt.

Die Bücher sind auch bei Amazon erhältlich.


Erfolgreiche Wohn- und Ferienvermietung auf Mallorca: Risikovermeidung bei ungewisser Rechtslage für deutsche Nichtresidenten

Lust auf Zukunft - Erfolgreiche Wohn- und Ferienvermietung auf Mallorca
Im gesamten Mittelmeerraum weist Spanien derzeit trotz der Katalonien-Krise die höchste politische
Stabilität auf. Da Investoren das „magische Dreieck“ Sicherheit-Liquidität-Rendite schätzen, werden auf Mallorca im Jahr 2017 auf allen Ebenen Rekorde gebrochen, von Immobilientransaktionen bis hin zu den Besucherzahlen. Darunter leiden jedoch die Umwelt sowie die gesellschaftliche Akzeptanz des Tourismus als wichtigster Wirtschaftszweig. Das hat neben der Einführung der Touristensteuer zu einer Novellierung des balearischen Tourismusgesetzes geführt, das eine grundlegende Neuregelung der Ferienvermietung beinhaltet.

Aus den neuen Maßnahmen des automatischen Informationsaustausches zwischen Spanien und Deutschland, den bestehenden Steuergesetzen in beiden Ländern sowie den Bestimmungen des Doppelbesteuerungsabkommens ergibt sich ein frisch zusammengerührter Gesetzescocktail, der das Risiko birgt, signifikante Verstimmungen auszulösen, wenn man nicht alle Bestandteile kennt und auf Verträglichkeit überprüft.

Im Sinne der Risikovermeidung bei ungewisser Rechtslage erläutern wir die Besonderheiten der gesetzlichen Regelungen und Besteuerung von „selbstgenutzten“, zu „Wohnzwecken“ und zu „touristischen Zwecken“ genutzten Immobilien. Da European@ccounting weit mehr als eine Milliarde Euro Immobilienvermögen im Hinblick auf diese Problemstellungen betreut, sind wir täglich dem Rütteltest der Realität ausgesetzt und können eine Vielzahl praxisorientierter Hilfestellungen aufzeigen.


Spanische Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung für deutsche Nichtresidenten – Aktualisierte und neue Ausgabe

Lust auf Zukunft - Mallorca 2030 - ISBN:978-3-7412-6113-8 Unsere sieben Steuerberater auf Mallorca schildern die Problemlösungen. Spanische Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung für deutsche Nichtresidenten - Aufgrund der Veränderungen im internationalen Besteuerungssystem aufgrund der Krise aus dem Jahr 2008, bedarf es einer gesteigerten Aufmerksamkeit die Vorschriften genau zu kennen. Zwischen Deutschland und Spanien gilt seit dem 01. Januar 2016 der automatische Informationsaustausch. Zu beachtende Themen sind u.a. der automatisierte Austausch steuerrelevanter Daten, die Digitalisierung und die wirtschaftliche Notwendigkeit, über die Grenzen hinweg zu denken. Dies verändert auch die Art und Weise der Besteuerung. In diesem Paradigmenwechsel liegt eine grosse Chance für die Wirtschaft und für Immobilieninvestoren. Deshalb sorgen wir für optimale Voraussetzungen, um Teil dieser Entwicklung zu sein; einer Entwicklung, die innovative Unternehmen und Investoren weiterbringen wird.

Wir beschreiben die Besonderheiten der Besteuerung der Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung auf den Balearen. Dazu gehört die Besteuerung von "selbstgenutzten", zu "Wohnzwecken" und zu "touristischen Zwecken" genutzte Immobilien. Die vielfältigen Auswirkungen in Deutschland werden erläutert und beschrieben - bis hin zur Erstellung der DATEV-Formulare Anlage "V" und Anlage "AUS". 


Unsere sieben Steuerberater auf Mallorca schildern die Vermeidung von Risiken beim Immobilienerwerb auf Mallorca

Sie wollen eine Immobilie auf Mallorca ohne Risiko kaufen?
Lust auf Zukunft - Mallorca2030 – Vermeidung von Risiken beim Immobilienerwerb auf Mallorca – Eine „Sorgfältige Prüfung“ als Basis einer Kaufentscheidung. In dieser erweiterten und aktualisierten Ausgabe finden Sie unsere Erfahrungen, Hinweise und Fallstricke dargelegt. Ebenso sind die zahlreichen Änderungen der Rechtsprechung berücksichtigt. Um Sie vor Risiken zu bewahren, werden praxisnah die für einen gesicherten Erwerb notwendigen Schritte erklärt.

Autoren: Carlos Jiménez (spanischer Notar), Prof. Dr. Heribert Heckschen (deutscher Notar), Prof. Dr. habil. Günther Strunk (Partner von BWLS/Görg mit 250 Rechtsanwälten), Dipl.Kfm. Willi Plattes (Asesor Fiscal-Steuerberater / Verleger und Herausgeber) Curd Manthey (spanischer Architekt), Oliver Girharz (Projektmanager & Gerichtsgutachter).


Mallorca für Schweizer - nur emotionale Rendite?

Investmentchancen: Ein Briefing aus Schweizer Perspektive unter Berücksichtigung des neuen DBA
Die Autoren vertreten den Standpunkt, dass sich in Spanien ein "window of opportunity" für besonders zukunftsträchtige und ertragsreiche Investitionen aufgetan hat. In diesem Buch legen sie aus der Perspektive des Schweizer Investors und mit Fokus auf Mallorca Argumente für ihre These dar und informieren über die rechtlichen und steuerrechtlichen Rahmenbedingungen. Berücksichtigt sind auch die Interessen jener, die primär in ihre Lebensqualität investieren wollen. Die Auswirkungen des am 24. August 2013 in Kraft getretenen neuen Doppelbesteuerungsabkommens Schweiz-Spanien sind umfassend beschrieben.

Die Steuerberater auf Mallorca schildern die Problemlösungen. Andreas Kolb, Willi Plattes, Thomas Fitzner (November 2013), 216 Seiten, ISBN: 978-3-7322-7223-5


Lust auf Zukunft - Auswandern nach Mallorca

Unsere Steuerberater auf Mallorca und in Deutschland haben in Form einer komplett überarbeiteten und wesentlich erweiterten, 350 Seiten starken Neuausgabe unser Standardwerk "Auswandern nach Mallorca" Anfang 2014 in Kooperation mit der Mallorca Zeitung veröffentlicht. Der Untertitel signalisiert bereits den Anlass für die umfängliche Überarbeitung: "Neue Rahmenbedingungen für Steuerpflicht, Ansässigkeit und Investment in Spanien". Tatsächlich haben sich vor allem die steuerlichen Rahmenbedingungen für Spanien-Residenten wesentlich verändert. Im Gegensatz dazu sind die Voraussetzungen für Investoren unverändert günstig und ergeben sich aufgrund des krisenbedingten Käufermarktes neue Chancen. Ein fünfköpfiges Autorenteam - Prof. Dr. habil. Günther Strunk (Steuerberater), Petra Schmidt (Asesor Fiscal - Steuerberaterin), Thomas Fitzner (Assistent der Geschäftsleitung European Accounting) und Dipl.-Kfm. Willi Plattes (Asesor Fiscal - Steuerberater) - analysieren die gesamte Bandbreite der Themen, die für Ausländer mit Spanien-Engagement interessant sind, wobei ein spezieller Fokus auf Deutsche und Mallorca gerichtet ist.